News

November 2015

Wir sind sehr froh, dass Sarina Baumgartner das Handbuch für die Lernenden wieder auf den neusten Stand gebracht und damit eine wichtige Unterstützung seitens des Kantons wahrgenommen hat. Als kleine Anerkennung wird beschlossen, an Sarina den Betrag von Fr. 100.00 zu überweisen.

 

Gemäss Art. 5 der Statuten wurde neu als Aktivmitglieder in den Verband aufge­nommen:

Carlo Schmid, RZA Baden (per 03.08.2015)

 

Das Ausbildungsteam (Daniela Schäublin) berichtet über die Erfahrungen aus dem ersten ÜK-Unterricht. Der Gesamteindruck wie auch das Feedback der Schüler ist positiv. Das Interesse galt vor allem den Spezialfällen; ebenfalls gut angekommen ist die individuelle Ausgestaltung des Unterrichts mit einem Ausschnitt aus dem Spielfilm „Die Standesbeamtin“. Dass der Unterricht nicht die ganze Klasse interessierte, dürfte wohl weder am Thema Zivilstandswesen noch an der Referentin gelegen haben.

 

Das Interesse an der Fachexkursion „Caminada AG und Krematorium Aarau“ vom 10./25.11.2015 war wiederum erfreulich. Die Anlässe dürfen trotz des schwierigen und emotionalen Themas als Erfolg bezeichnet werden. Herzlichen Dank für die Teilnahme.

 

Geplant ist, ca. im Oktober/November 2016 in Zusammenarbeit mit der Kant. Aufsichtsbehörde ein Tagesseminar anzubieten. Das Seminar soll den jüngeren – aber auch den erfahrenen – Zivilstandsbeamtinnen und Zivilstandsbeamten die Möglichkeit bieten für einen Erfahrungsaustausch im Sinn eines Workshops. Weitere Informationen (Themen, Inhalte, Ziele) folgen.

 

Auf die Teilnahme an der Vernehmlassung zur Revision ZStV (Ausserprozessualer Zeugenschutz, Aufhebung Veröffentlichung Zivilstandsfälle, Gebühr Überprüfung Zivilstand) wird verzichtet, da seitens des AVZ keine Einwände vorhanden sind, welche im Widerspruch zur Vorlage stehen.

 

Brugg, 01.12.2015